Essen Sie Kohlenhydrate, steigen Sie auf Testosteron

In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie sich die Ernährung auf Hormone auswirkt System im Allgemeinen und Testosteronproduktion im Besonderen.

Testosteron und Kohlenhydrate

  • Testosteron
  • Warum ist Insulin ein Freund von Testosteron?
  • Zusammenfassend
  • Was kann man noch tun?

Testosteron

Ist es möglich, den Testosteronspiegel zu erhöhen, indem nur Ihr Testosteronspiegel geändert wird? Diät? Wenn Sie sich mit Ernährung auskennen, wissen Sie es der Durchbruch von Fetten in der menschlichen Ernährung und was wie Icholesterinoni ist entscheidend für die Produktion Hormone.

Testosteron wird wie viele andere Hormone aus dem Hormon gebildet Pregnenolon. Pregnenolon ist abhängig von einem Cholesterinvorläufer und dient als Rohstoff für die Produktion anderer Hormone. Mit einer Diät mit fettarm, Sie berauben den Körper der notwendigen Baumaterialien für wichtige biochemische Prozesse.

Aber was ist mit Kohlenhydraten? Können Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten das Hormonsystem beeinflussen? Die Antwort lautet ja! Kohlenhydrate durch Insulin kann den Testosteronspiegel durch Unterdrückung beeinflussen Synthese von Cortisol.

Mehr darüber, was Kohlenhydrate sind und warum sie benötigt werden der Körper.

Warum ist Insulin ein Freund von Testosteron?

Sie kommen ins Fitnessstudio und arbeiten hart die Konzentration von Cortisol im Körper steigt ebenso wie Muskeln werden durch Training zerstört. Kleine Menge Cortisol ist nicht gefährlich, aber alles ändert sich, wenn es wird zu viel. Unser sympathisches Nervensystem reagiert darauf hohe Cortisolspiegel mit Erregung, erhöhter Wachsamkeit und Das Wichtigste ist, dass der Körper in solchen Momenten in einen Zustand fällt Katabolismus.

Wenn wir uns lange Zeit im Katabolismus befinden, dann ein Phänomen wie das Pregnenolon-Diebstahl-Syndrom. Erinnere dich an uns über Baumaterialien und Cholesterin gesprochen? Diebstahlsyndrom Pregnenolon und eine hohe Konzentration an Cortisol begrenzen Testosteronproduktion.

Die Situation wird durch die Tatsache verschärft, dass Cortisol die Produktion von hemmt Steroid akutes regulatorisches Protein, dessen Funktion ist mitochondriale Cholesterinabgabe und Aktivierung der Steroidsynthese Hormone in Leydig-Zellen.

Mit anderen Worten, je weniger wir den Transport stören Baumaterialien für die Testosteronsynthese letztendlich besser für unsere Leistung. Wenn die Muskeln sein werden genug Energie, um die Arbeit zu erledigen, Niveau Cortisol wird abnehmen. Darüber hinaus wird das durch Orgasmus produzierte Insulin in Die Reaktion auf die Kohlenhydrataufnahme hemmt die Wirkung von Cortisol.

Zusammenfassend

  • Erhöhte Cortisolspiegel schalten das Nervensystem in stressige Arbeitsweise.
  • Cortisol und Testosteron sind Antagonisten gegeneinander, weil die Produktion von Cortisol Ressourcen erfordert, die könnte für die Testosteronproduktion gehen.
  • Insulin ist auch ein Antagonist von Cortisol. Rechtzeitig Kohlenhydrataufnahme ist der beste Weg, um zu induzieren die Freisetzung von Insulin, das Cortisol unterdrückt.
  • Durch die Einnahme von Kohlenhydraten wird der Körper wieder ruhig beinhaltet ein Regime der Erholung und des Muskelaufbaus.
  • Überwachung des Cortisolspiegels mit den oben beschriebenen Methoden ermöglicht es Ihnen, Ressourcen (wie Cholesterin und Pregnenolon) zu sparen, die die Testosteronproduktion beeinflussen.

Plasma

Was kann man noch tun?

  1. Verwenden Sie hochverzweigtes cyclisches Dextrin Ketten und Aminosäuren.

Der beste Weg, um die Cortisolproduktion zu kontrollieren, ist zu Ergänzung wie hochverzweigtes Dextrin cyclische Ketten, essentielle Aminosäuren und / oder Leucin.

Feste Lebensmittel sind für solche Zwecke jedoch nicht wirksam, wenn Ordnen Sie die Mahlzeiten vor oder nach dem Training richtig an. Dies wird die Wirkung der Verwendung spezieller Additive verstärken.

  1. Finden Sie Ihre persönliche Dosierung

Essentielle Aminosäuren und Leucin können mTOR stimulieren, Insulinproduktion, Proteinsynthese. Kennen Sie jedoch Ihr Maß. Für Der durchschnittliche männliche Athlet kann mit 25-35 beginnen Gramm Dextrin mit hochverzweigten cyclischen Ketten oder Isomaltulosen. Frauen können mit 15 gr beginnen. vor dem Training.

Sie können Ihre Dosierung basierend auf Ihrem Körpergewicht bestimmen, Trainings- und Diätprogramme. Diätplanung und Training kann die Leistung verbessern und optimieren Hormonproduktionsprozess.

Eine größere Trainingsbelastung erfordert mehr Energie und, Daher, Kohlenhydrate, denken Sie immer an die Anzahl der Ansätze, Wiederholungen, Arbeitswaagen. Athleten mit einem Gewicht von mehr als 90 kg, die in großen Programmen mit hohem Volumen zulässig verbrauchen 50-75 gr. Kohlenhydrate in einem Training.

  1. Leucin hinzufügen

Für optimale Ergebnisse nehmen Sie 5-10 g. Leucin zusätzlich zu einer Reihe anderer wichtiger Aminosäuren. Wenn Sie Haben Sie finanzielle Engpässe, versuchen Sie, die Dosierung unten nicht zu senken 3 gr. Seine Aufnahme kann durch Verwendung von Aminosäuren erhöht werden bcaa nach dem Training.

Essentielle Aminosäuren werden vom Körper sehr schnell aufgenommen Aufnahme kombiniert mit einer ausreichenden Menge an Leucin sind der effektivste Weg, um die Muskelproteinsynthese zu stimulieren, nach den neuesten Forschungen in der Sporternährung (Jäger et al. 2017) Jäger et al. Zeitschrift der internationalen Gesellschaft für Sporternährung (2017) 14:20 DOI 10.1186 / s12970-017-0177-8

  1. Beginnen Sie mit einer moderaten Menge an Kohlenhydraten

Zu viel Kohlenhydrate können den Hormonhaushalt beeinträchtigen. im Körper: Insulinsensitivität reduzieren, Arbeit stören Hormone wie Triiodthyronin und Apfelsäure.

Beginnen Sie mit einer Dosierung von 25 gr. und erhöhen Sie es je nach aktuelle Ernährung und Training. Überschüssige Kohlenhydrate sogar pünktlich genommen kann schaden. Jede Kappe enthält 25 Spalte Kohlenhydratergänzung ergibt ungefähr 100 kcal. Vergiss nicht Berücksichtigen Sie diese zusätzlichen Kalorien in Ihrer täglichen Ernährung.

Jeder weiß, dass Sporternährung eine wichtige Rolle spielt Mechanismen der Erholung und des Muskelwachstums – von der Stimulierung der Synthese Muskelproteine ​​bis zu einer allgemeinen Stärkung. Richtig akzeptiert Zusatzstoffe können ein zusätzliches und sehr wirksames Werkzeug sein zu Ihrer Verfügung, um Ihre Ziele zu erreichen.

Rate article
WSPORT.ORG - Training, gesunde Ernährung und ein schöner sportlicher Körper Ihrer Träume.
Add a comment