Wie man eine Diät macht, um Muskelmasse zu gewinnen richtig

Ich werde oft gefragt, wie man eine Diät für die Rekrutierung macht Muskelmasse für Bodybuilder. Dieser Artikel hilft allen Athleten. mit dieser Aufgabe fertig zu werden.

Träumst du davon, mehr Muskeln aufzubauen?

Alles was Sie dazu brauchen: ins Fitnessstudio gehen, trainieren bis Erschöpfung, Rückkehr nach Hause und weitere Routine Hausarbeit, richtig? Wenn beim Bodybuilding alles so einfach war.

Wie man eine Diät zur Gewichtszunahme macht

Erholung, Muskelwachstum und insgesamt Arbeitsfähigkeit. Ohne sie würden Sie nie ein Gramm gewinnen trockene Muskeln.

Wenn Sie sich also wirklich dazu entschließen, ein echter Bodybuilder zu werden, Sie müssen Ihren Lebensstil ändern und einen Massenversammlungsplan aufstellen Ernährung.

Mach dir keine Sorgen, es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Wir werden zur Verfügung stellen detaillierte Anweisungen zur Ermittlung Ihrer Bedürfnisse für Ernährung zum Aufbau eines muskulösen Körpers.

  • Bestimmung der Kalorienaufnahme für Bodybuilder
  • Berechnung des Körperfetts
  • Probe: Abendessen
  • Beste Muskelwachstumsprodukte
  • Bodybuilder Diät Nahrungsergänzungsmittel
    • Molkeprotein
    • Kreatin
    • Omega 3 Fischöl

Bestimmung der Kalorienaufnahme für Bodybuilder

Die Ernährung von Bodybuildern wird während des Wachstums ständig angepasst. Muskelmasse und Trainingskomplikationen.

Wenn Sie aktiv Muskelmasse aufbauen und (oder) alles ausgeben mehr Zeit im Fitnessstudio für Krafttraining, Sie müssen mehr essen. Und umgekehrt mit Verlust an Muskelmasse und (oder) Wenn Sie die Intensität des Trainings reduzieren, sollte die Ernährung reduziert werden.

Woher wissen Sie also, ob Sie Muskeln aufbauen oder verlieren?

Grundstufe: durch Messung. Es gibt zwei sehr gute. bedeutet. Die erste ist die gute alte Bodenwaage, die in der Ecke staubt Ihr Badezimmer. Sie müssen sich regelmäßig wiegen, um zu verstehen, wie Der Prozess des Aufbaus der gewünschten Muskeln auf das Gewicht wird reflektiert dein Körper.

Diät machen

Wenn die Waage immer und immer wieder dieselbe Zahl anzeigt (oder sogar weniger), dann ist es Zeit, sich mit Ernährung zu befassen und zu wechseln Eine gesunde, kalorienreiche Ernährung für Bodybuilder.

Wie erhöht sich Ihr Gewicht: Muskeln oder Fett? Wenn du Wenn Ihr Magen wächst, dann essen Sie offensichtlich zu viel. In dem Bestreben aufzubauen Muskelgewebe Fettansammlung – ein erwartetes Phänomen (insbesondere mit kalorienreiche Ernährung). Dieser Prozess ist jedoch notwendig um zu kontrollieren, dass Fett nicht zu stark abgelagert wird viel.

Ein weiteres großartiges Tool, um Ihre zu verfolgen Fortschritt ist eine Reihe von Bremssätteln (Fettanalysatoren). Messung Das Volumen an Körperfett mit ihrer Hilfe alle paar Wochen wird helfen Verstehe die Essenz der Phänomene, die in deinem Körper auftreten. Bei Verringern Sie die Muskelmasse, die Sie erhöhen sollten Kalorienaufnahme. Auf der anderen Seite, wenn die Fettschicht dicker, müssen Sie weniger essen. Jeder Bodybuilder träumt davon, einen solchen “Mittelweg” zu finden, wenn Muskeln wachsen und fett werden Nein.

In jedem guten Fitnessstudio finden Sie einen Satz Bremssättel. Durch ihre systematische Verwendung können Sie alle leicht identifizieren Prozesse in Ihrem Körper. Wenn Sie rechnen Gesamtfettdicke in Millimetern und wiegen Der prozentuale Anteil an Körperfett kann aus dem beigefügten berechnet werden Bremssatteltisch.

Warnung: kniffliger Rat. Das Produkt des Körpergewichts in Kilogramm pro Der Fettanteil entspricht der Gesamtfettmenge in der Körper. Wenn Sie diese Zahl vom Indikator Ihres Gewichts abziehen, wissen Sie, dass fettfreie Masse. Dazu gehört neben den Muskeln auch das Gewicht der inneren Knochen Körper usw., aber in unseren Berechnungen werden wir es nehmen Wert für einen Indikator für Muskelmasse.

Die Zahlen, die Sie gerade erhalten haben (Körpergewicht und wenig Fett Masse) müssen Sie aufnehmen und speichern. Beim nächsten Mal Messungen durchführen, Sie vergleichen diese Ergebnisse und können beurteilen, ob der Prozentsatz gestiegen ist fett oder nicht.

Im Laufe der Zeit werden Sie sicherstellen, dass mit ausreichender Ernährung und Trainingsprogramm Ihre fettfreie Masse wird zunehmen, und Der Fettanteil wird reduziert. Wenn die Ernährung nicht ausreicht, werden Sie es bemerken der entgegengesetzte Trend, und Sie brauchen es überhaupt nicht!

Berechnung des Körperfetts

Ein Beispiel für die Bestimmung der Parameter von subkutanem Fett und fettfrei Massen mit einem Gewicht von 90 kg und 21 % Unterhautfett.

Beispielindikatorberechnung subkutanes Fett
Gewicht: 90 kg
Fettanteil: 21%
Die Berechnungen …
Schritt 1. Gewicht x Fettanteil = Fettgewicht (kg)

(90 x 0,21 = 18 ,9 kg Fett)

Schritt 2. Gewicht – 18,9 = fettfreie Masse (90 – 18,9 = 7 1,1) (Diese Zahl ist ein häufiger Indikator fettfreie Masse)
Insgesamt haben wir
Gewicht: 90 kg
Fettanteil: 21%
Gesamtfett: 18,9 kg
Fettfreie Masse: 71,1 kg

Die nächste Messung des Prozentsatzes der Fettabzugsmasse in Idealerweise sollte es wachsen und das Fett sollte gleich oder sogar gleich bleiben ablehnen. Dies sollte gesucht werden. Aber manchmal passiert es das Gegenteil: Das Trockengewicht wird reduziert und die Fettmenge wächst.

Eine Abnahme der fettfreien Masse ist häufig mit verbunden Muskelverlust aufgrund von Unterernährung kann nicht abgedeckt werden Kalorienverbrauch während der Arbeit oder des Trainings.

Wie kann man derjenige sein, der zu Hause trainiert? In dieser Situation zur Rettung Unsere alten Freunde kommen: Waage und Spiegel. Nun, der, in dem du bewundere dich!

Waagen sollten auf eine Gewichtszunahme hinweisen. Wenn nicht passiert, essen Sie höchstwahrscheinlich zu wenig. Wenn in Im Spiegel sehen Sie eine wachsende Fettfalte in der Taille, dann Ernährung du bist übertrieben.

Wie macht man die richtige Diät für Bodybuilder? Erstens wir sollte die erforderliche Anzahl an Kalorien pro Tag kennen. Kaloriengehalt notwendig für unseren Körper in Ruhe, ist es notwendig, mit zusammenzufassen Kalorien für tägliche Aktivitäten und Aktivitäten Sport.

Verwenden Sie den Taschenrechner auf dem Link, um die tägliche zu berechnen Kalorienaufnahme. Als Ausgangspunkt verwenden wir den Koeffizienten Proteine, Fette und Kohlenhydrate (BJU) entsprechen 30 , 20 und 5 0% entsprechend. Bitte beachten Sie, dass pro 1 g Protein und Kohlenhydrate macht 4 Kcal aus und 1 g Fett enthält 9 Kcal (was ziemlich ist viel).

Kalorienzählen

Zum Beispiel: Ein Taschenrechner gab Ihnen einen Indikator von 2900 Kcal pro Tag. Berechnen Sie die BZHU-Norm folgendermaßen:

  • Proteine: 30% von 2900 = 870 Cal / 4 = 217 ,5 g / Tag
  • Kohlenhydrate: 50 % von 2900 = 14 50 Kcal / 4 Kcal = 362,5 g / Tag
  • Fette: 20% von 2900 = 58 0 kcal / 9 = 64,4 g / Tag

Jetzt wissen Sie also, wie viele Makronährstoffe benötigt werden zu Ihrem Körper täglich. Als nächstes müssen Sie die Menge bestimmen Mahlzeiten pro Tag und berechnen Sie, wie viel Essen (ungefähr) Sie werden zu einem Zeitpunkt verbrauchen.

Essen Sie öfter, um ein Gefühl der Fülle zu vermitteln. stimulieren die Muskelproteinsynthese durch regelmäßige essen proteinreiche Lebensmittel, sowie wieder gut zu machen Energie während des Tages.

Dazu müssen Sie die oben genannten Gramm aufteilen Makronährstoffe in einer solchen Menge von Portionen, dass Sie sich wohl fühlen Verwenden und verdauen Sie sie im Durchschnitt: 4-6.

Teilen Sie die oben genannten täglichen Gramm pro Portion durch folgende Formel:

  • Gesamtmahlzeiten pro Tag: 6 (Werte gerundet)
  • Proteine: 217,5 g / 6 = 36 g Protein pro 1 Mahlzeit x 6
  • Kohlenhydrate: 362,5 g / 6 = 60 g Kohlenhydrate pro 1 Mahlzeit x 6
  • Fette: 64,4 g / 5 * = 13 g pro 1 Mahlzeit x 5 *

* Hinweis: In Mahlzeiten nach dem Training nahrhaft Substanzen müssen schnell verdaut werden, also in diesem Fall Fett ausgeschlossen, weil es diesen Prozess verlangsamen kann.

* Unten sehen Sie eine Liste der besten Produkte für Ihr Menü, Beitrag zu einer qualitativ hochwertigen Erholung und Muskelaufbau nach Ausbildung. Der Einfachheit halber basieren die Zahlen auf 28 g.

* Informationen zur Diätplanung finden Sie in den folgenden Tabellen und Wählen Sie Produkte nach Ihrem Geschmack für jede Mahlzeit in Volumen, notwendig, um normale Preise zu erreichen.

Probe: Abendessen

(Erforderliche Makronährstoffzusammensetzung: Proteine ​​- 36 g, Kohlenhydrate – 60 g, Fett – 13 g)

Produkt Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Rindfleisch (gegrilltes Filet) 85 g 27.9 00 8.4
Brauner Reis (gekocht) 170 g 4.2 38,4 1,2
Karotten (2 groß) 2.0 14 1,2
Kohl (57 g) 0,8 3.2 00
Grüne Bohnen (57 g) 1,0 4.0 00
Gesamt: 35 .6 60 10 .8

Die obige Tabelle zeigt, dass die Leistung von Makronährstoffen nahezu gleich ist stimmen mit der empfohlenen Norm für eine Portion überein. Sie können essen und mehr (für zusätzliche Energie) während des Hauptfachs Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen). Und umgekehrt ein Teil der Sekunde Frühstück, Nachmittagssnack und ein Nachtsnack können weniger sein. Siehe auf eigene Faust.

Beachten Sie, dass das vorgeschlagene Menü ist eine ausgewogene Kombination nützlicher Produktgruppen einschließlich mageres Fleisch, drei verschiedene Gemüsesorten und die beste Quelle Kohlenhydrate, die den Körper mit Energie versorgen.

Verwenden Sie die folgenden Tabellen, um das Menü entsprechend zu gestalten abgeleitete Makronährstoffstandards. Mit der Zeit werden Sie es haben ohne große Schwierigkeiten erhalten. Sie werden auch lernen, sich zu identifizieren optimale Portionsgröße für alle Lebensmittel.

Lassen Sie Ihren Körper mit Ihrem neuen Ernährungsplan anpassen für ihn für ein paar Wochen.

Abhängig von den beobachteten Ergebnissen (zu schnell oder langsame Gewichtszunahme, aktive Ansammlung von Fett) kann Passen Sie die Ernährung an, indem Sie die Kalorien erhöhen oder verringern Diät.

Auswahl von Produkten für eine Diät auf der Masse

Beste Muskelwachstumsprodukte

Unten finden Sie eine Liste der besten Produkte für Bodybuilding und ihre Makronährstoffzusammensetzung. Mit diesen Informationen können Sie Entwickeln Sie eine ausgewogene Ernährung für Bodybuilder entsprechend mit Ihren Zielen (Muskelaufbau, Fettverbrennung oder Aufrechterhaltung aktuelle Form).

Fleisch, Fisch, Geflügel (28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Atlantischer Lachs 56.6 7.7 0 2.4
Speck von hinten (gegrillt) 27.0 3.4 0 1.2
Rindfleisch (fettarmes Hackfleisch) 53 .0 8.0 0 2.1
Rindfleisch (nebeneinander) 54.4 8.7 0 1.8
Rindfleisch (gegrilltes Lendenstück) 64.0 9.3 0 2.8
Rindfleisch (Oberseite) 54.7 9.9 0 1.5
Som (Filet) 46.6 8.0 0 1.2
Huhn (Brust) 49.7 9.6 0 1.2
Huhn (Bein) 23.6 3.7 0 0,9
Huhn (Oberschenkel) 33 .6 4.3 0 4.3
Kabeljau 32.6 7.1 0 0,3
Krabbe (Alaskan) 30,1 5.9 0 0,6
Roastbeef 15.5 2.5 0,6 0,3
Heilbutt 43.5 8.4 0 0,9
Schinken (nicht fettend, gehackt) 40,7 6.2 0,3 1.5
Lamm (Bein) 63.7 8.2 0 3.7
Schweinefilet 51.0 8.7 0 1.5
Jakobsmuscheln 27.3 5.2 0,9 0,3
Garnelen 30,8 6.5 0 0
Thunfisch (rot, frisch) 57.2 9.3 0 1.8
Thunfisch (weiß, in Dosen) 39.8 8.0 0 0,9
Türkei (Brust) 42.9 9.3 0 0
Wildbret (Filet) 46.3 9.3 0 0,6

Eier und Milchprodukte (28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Ei (ganz – 1 groß) 74 6.0 unbedeutend. 5.0
Ei (Ersatz-50 ml) 53 8.0 unbedeutend. 2.0
Ei (weiß – 1 groß) 18.0 4.0 unbedeutend. unbedeutend.
Fettarme Molke (25 0 ml) 98.0 8.0 12 2.0
Ricotta-Käse (teilweise fettarm) 38.3 3.1 3 1.3 2.2 4
Joghurt (fettfrei, ohne Füllstoffe) 15.8 1.6 2.1 unbedeutend.
Cheddar-Käse (reduzierter Fettanteil) 54.8 7.8 1.1 2.2
Schweizer Käse (fettarm) 56,0 8.9 1.1 1.1
Magermilch (250 ml) 86 8.0 12 unbedeutend.
Quark (2%) 25.0 4.0 1.0 1

Nüsse, Samen, Öle (pro 28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Mandeln 183 6.7 6.7 15.6
Mandelöl (1 EL L.) 101 2.5 3.5 9.5
Rapsöl (1 EL) 124 0.0 0.0 14
Leinsamen (1 EL L.) 59 2.3 4.0 4.0
Olivenöl (1 EL L.) 119 0.0 0.0 14
Erdnussbutter 96 4.0 3.0 8.5
Erdnüsse (geröstet) 186 7.8 6.7 15.6
Walnüsse 207 4.5 4.5 21.2

Getreide, Brot, Nudeln (28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Bagel, ohne Füllung (1 klein – 7 cm) 190 7 37 1
Gerstengrütze (gekocht) 33.7 7 7.7 0,1
Kleiemuffin (1 klein) 178 5 32 5
Brauner Reis (gekocht) 31.1 0,7 6.4 0,2
Maistortilla (1) 58 2 12 1
Couscous (gekocht) 30,8 1 6.4 unbedeutend.
Donut (1) 134 4 26 1
Mehl Tortilla (Durchmesser 20 cm) 146 4 25 3
Makkaroni (Vollkornprodukte) 39.3 1.4 8 0,2
Haferflocken (gekocht) 17.2 0,7 3.0 0,2
Roggenbrot (1 Scheibe) 83 3.0 16 1.0
Hefebrot (1 Scheibe) 88 3.0 17 1.0
Spaghetti (Vollkornprodukte, gekocht) 39.3 1.4 8.0 0,2
Weizenkeime (1 EL) 26 2.0 4.0 0,5
Weißer Reis (gekocht) 31 0,6 6.8 unbedeutend.
Vollkornflocken 84 2.0 21.4 0,9
Vollkorncracker (5) 90 2.0 14 3.0
Vollkornbrot (1 Scheibe) 73 3.0 13 1
Vollkorn-Pitta (1) 170 6.0 35 2.0
Vollkornbrezel 115 3.3 21.4 0,9
Schwarzer Reis (gekocht) 28.1 1.1 5.9 0,1

Obst (28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Apple 1 (Durchschn.) 72 unbedeutend. 19 unbedeutend.
Aprikose (3) 50 2.0 12 unbedeutend.
Avocado (1/4) 80 1.0 4.0 7.0
Banane (1 Medium) 105 1.0 30 unbedeutend.
Blaubeeren 50,6 0,1 3.9 unbedeutend.
Cantaloupe 9.4 0,1 2.2 unbedeutend.
Kirsche (sauer) 14 0,3 3.4 unbedeutend.
Grapefruit (1/2 Med.) 41 1.0 10 unbedeutend.
Traubensaft (100 ml) 45 .2 unbedeutend. 19 unbedeutend.
Trauben (kernlos) 20 0,1 5.4 unbedeutend.
Melonenweiß (Würfel) 10 0,1 5.4 unbedeutend.
Mango (gewürfelt) 18 0,1 4.7 unbedeutend.
Nektarine (1 Medium) 60 1.0 14 unbedeutend.
Orange spitz (1) 69 1.0 18 unbedeutend.
Orangensaft (100 ml) 44.8 0,8 26 unbedeutend.
Papaya (gewürfelt) 10,9 0,1 2.8 unbedeutend.
Pfirsich (1 Medium) 38 1.0 9.0 unbedeutend.
Birne (1 Medium) 96 1.0 26 unbedeutend.
Ananas (gewürfelt) 13.3 1.0 20 unbedeutend.
Pflaume (1) 30 unbedeutend. 8.0 unbedeutend.
Rosinen 86.3 0,7 23 unbedeutend.
Himbeeren 14.3 0,4 3.3 0,1
Erdbeeren 9.1 0,1 2.2 unbedeutend.
Wassermelone (gewürfelt) 8.5 0,1 2.2 unbedeutend.

Hülsenfrüchte (28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Mondbohnen (Baby) 33.8 2.0 6.1 unbedeutend.
Schwarze Bohnen 36.8 2.3 6.5 unbedeutend.
Kichererbsen 46.9 2.4 8.0 0.7
Gemeinsame Bohnen 34 2.4 8.0 unbedeutend.
Linsen (gekocht) 32 2.5 5.6 unbedeutend.
Tofu (roh) 45 4.9 1.1 2.5
Sojabohnen (gekocht) 79 6.8 6.2 3.1
Erbsen (gekocht) 32.4 2.2 5.8 unbedeutend.

Gemüse (28 g)

Produkt Kalorien (kcal) Protein (g) Kohlenhydrate (g) Fette (g)
Artischocken (1 Medium) 60 4.0 13 unbedeutend.
Spargel (4 große Schoten) 16 2.0 3.0 unbedeutend.
Aubergine (gewürfelt) 7.0 unbedeutend. 1.4 unbedeutend.
Rüben (in Scheiben geschnitten, gekocht) 2.35 0,8 2.8 unbedeutend.
Brokkoli (Blütenstände, roh) 7.7 0,6 1.2 unbedeutend.
Rosenkohl 10 1.2 2.0 unbedeutend.
Kürbis Butternuss 11.5 0,3 3.0 unbedeutend.
Kohl (geschreddert) 6.8 0,4 1.6 unbedeutend.
Karotten (1 groß) 30 1.0 7 unbedeutend.
Blumenkohl 7.0 0,5 2.0 unbedeutend.
Chinakohl (gekocht) 3.3 0,5 .05 unbedeutend.
Grünkohl (gehackt) 1.6 0.1 0,3 unbedeutend.
Mais, Getreide 22 1.0. 5.0 0,3
Zucchini (gehackt) 5.0 0,4 0.9 unbedeutend.
Gurke (in Scheiben geschnitten) 4.3 0,2 1.0 unbedeutend.
Knoblauch (1 Nelke) 5.0 unbedeutend. 1.0 unbedeutend.
Grüne Bohnen 3.7 0,5 2.0 unbedeutend.
Grüne Erbsen (roh) 24 1.6 4.3 unbedeutend.
Grünkohlkohl (geschreddert) 6.5 0,6 1.5 0,2
Pilze (in Scheiben geschnitten) 6.0 0,8 0.8 unbedeutend.
Zwiebel (gehackt) 11.5 0,3 2.8 unbedeutend.
Bulgarischer Pfeffer (grün, gehackt) 5.6 0,2 1.3 unbedeutend.
Kartoffeln (1 Medium) gebacken 161 4.0 37 unbedeutend.
Kartoffel (gekocht) 24 0.0 6.0 0.0
Kartoffel (Milchpüree) 23 1.0 5.0 0.0
Kürbis (frisch) 5.6 0,2 1.2 unbedeutend.
Römersalat (geschreddert) 6.2 0.6 1.2 unbedeutend.
Spinat 7.0 1.0 1.0 unbedeutend.
Süßkartoffel (1 Medium, gebacken) 103 2.0 24 unbedeutend.
Tomate (1 groß) 33 2.0 7.0 unbedeutend.
Tomatensaft (100 ml) 16 0.8 4.0 unbedeutend.

Bodybuilder Diät Nahrungsergänzungsmittel

Um ein Ernährungsprogramm zum Aufbau von Muskelmasse zu erstellen, Manchmal ist es notwendig, der Ernährung Sportergänzungsmittel hinzuzufügen, weil Es ist einfach, alle Nährstoffe zu erhalten, die Sie benötigen und Kalorien aus Lebensmitteln allein.

Die Wahl der Sporternährung für das Muskelwachstum

Möglicherweise haben Sie nicht genügend Zeit, um große Portionen zuzubereiten. Essen zwischen Training und Arbeit.

Wenn es Ihnen schwer fällt, die richtige Menge an Makronährstoffen zu essen, Es gibt verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen bei Ihrer Behandlung helfen werden Bodybuilding-Pfad.

Molkeprotein

Holen Sie sich die empfohlene Menge an Protein (1,2-2,4 g / kg) Nur aus dem Essen ist nicht immer einfach. Daher für Wenn Sie Ihre Ernährung durch Sporternährung ergänzen möchten, wählen Sie Molkenprotein. Er gewann schnell unerhörte Popularität unter Bodybuildern und Sportler (und zwar im gesamten Fitnessbereich als solche) und das aus gutem Grund.

Molkeprotein wird Milchprotein genannt, das aus isoliert wird Serum. Es ist eine Quelle für vollständiges, schnell verdauliches Protein mit optimale Aminosäurezusammensetzung. Es ist toll für Nach dem Training oder morgens zum Frühstück verwenden.

Es gibt drei Arten von Molkenprotein: Isolat, Konzentrat und Hydroisolat.

Molkeisolat gilt als die reinste Form von Molke. Protein. Es enthält 90-95% Molkenprotein (eines der meisten proteinreiche Ergänzungen). Konzentrat enthält weniger Protein (25-89%), was es zu einer weniger reinen Molke macht Protein. Last but not least wasserdicht gesättigt mit einem Protein, dessen lange Ketten während der Fermentation kollabierte und wurde kürzer, was die Verdaulichkeit erhöhte Eichhörnchen.

Suche nach einem Nahrungsergänzungsmittel für eine bessere Genesung Nach dem Training und der Erhöhung der Proteinaufnahme haben wir empfehlen, auf Qualitätsprodukten von zu bleiben bewährte und zuverlässige Marke.

Kreatin

Kreatin ist eine organische Verbindung, die danach Einnahme wird in Kreatinphosphat umgewandelt, das in seiner Die Wendung wird in eine Substanz namens Adenosintriphosphat umgewandelt (ATP), das die Muskeln mit Energie versorgt.

Es kann vom Körper produziert werden, kann aber auch gefunden werden. in proteinreichen Lebensmitteln: Fleisch und Fisch. Kreatin zusammen mit Fisch und Fleisch wird eine große Ergänzung zu Ihrem sein Bodybuilding-Diät. Es stimuliert das Wachstum von Kraft und Ausdauer und eine Reihe von Muskelmasse.

Diese Ergänzung ist sehr bequem zu nehmen: Sie können es in Ihre mischen Shake vor oder nach dem Training, Smoothie oder sogar ein Glas Obst Saft.

Lesen Sie mehr: Wie man Kreatin nimmt.

Es ist noch nicht bekannt, wann es besser ist, Kreatin zu verwenden: vor oder nach dem Training. Wir empfehlen Ihnen daher, diese bei jedem zu verstärken günstige Zeit für Sie.

Omega 3 Fischöl

Omega-3-Fischöl ist eine großartige Ergänzung zu Ihrem Plan Ernährung. Das Essen von fettigem Fisch wie Lachs hat sich bewährt positive Wirkung auf den Körper. Aber wegen der hohen Kosten Meeresfrüchte Manchmal ist es sinnvoll, sauber und konzentriert zu werden Fischöl in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.

Aber wie wirkt sich die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren auf das Wachstum aus? Muskel?

Es wurde festgestellt, dass Fischöl die Steifheit bekämpft Gelenke, verbessert die Durchblutung und fördert die Genesung. Und das Bietet erhöhte Trainingsproduktivität und erweitert Ihre Sportkarriere.

So kann Omega-3-Fischöl als Nahrungsergänzungsmittel zu Ihre Bodybuilding-Ernährung wirkt sich positiv auf Ihre Ernährung aus Körper- und Krafttraining.

Rate article
WSPORT.ORG - Training, gesunde Ernährung und ein schöner sportlicher Körper Ihrer Träume.
Add a comment