Wie man im Winter läuft

  • Kann ich im Winter laufen?
    • Wie man im Winter auf der Straße läuft
    • Bei welcher Temperatur kann ich im Winter laufen?
    • Wie man beim Laufen im Winter atmet
    • Laufen Sie morgens im Winter
  • Winterlaufkleidung
    • Unterschiede zwischen Laufen im Winter und Sommer

Wenn die Straße schneit, große weiße Schneeverwehungen, Eis und zu Hause warm und bequem, wie bringen Sie sich dazu, rauszugehen und zu rennen? ein paar Runden in einem Stadion oder in einem nahe gelegenen Park? Für Menschen Wer es gewohnt ist, einen sportlichen Lebensstil zu führen, wird es einfacher einfach. Aber für Menschen, die nicht sehr aktiv Sport treiben Leben muss man packen und sich anstrengen, aber man muss Kennen Sie einige der obligatorischen Winterlaufregeln.

Kann ich im Winter laufen?

Laufen im Winter hat zweifellos eine Vorherrschaft. Ansonsten Es ist immer ein körperlich fit schöner Körper, plus all das auch wesentliche Aushärtung. Während des Winterlaufs temperieren sie nicht nur die Atmungsorgane, aber auch das menschliche Immunsystem.

Zweifellos braucht man für Winterläufe eine starke Immunität, und das auch Stärken Sie es, Sie können mit kaltem Wasser duschen, aus dem Dampfbad springen Schnee, tauchen Sie in das Loch usw. Wenn Sie keine haben Training, entschied sich für den Winterlauf, es lohnt sich zu überlegen Einige Tipps, die Ihnen helfen, diese Aktivität zu genießen. Um dies zu tun, empfehlen sie zunächst, einen Arzt bei zu konsultieren das Vorhandensein von Krankheiten wie:

  • Schmerzen in der Wirbelsäule oder in den Gelenken
  • Atemwegserkrankungen
  • Krampfadern
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems
  • Hypertensive Anomalien
  • Herzkrankheit

Wenn Sie nicht die oben genannten Beschwerden haben, wird ein Winterlauf gehen Sie profitieren.

Wie man im Winter auf der Straße läuft

Joggen in der kalten Jahreszeit sollte komfortabler beginnen Temperaturen, um den Körper auf niedrigere vorzubereiten. Vorher Wie man einen Lauf startet, muss man leicht trainieren, um Gelenke und Muskeln aufwärmen. Wenn Sie auf ARVI oder ein wenig krank werden ARI, dann sollte das Joggen bis zur endgültigen Erholung verschoben werden. Für Frauen können Sie eine spezielle Creme auf das Gesicht von auftragen wetterfester und schützender Lippenbalsam gegen Rissbildung. Für Anfänger ist es am besten, jeden zweiten Tag oder zweimal am Tag zu laufen. Woche, um die Muskeln und Gelenke nicht zu überlasten. Auch wenn du rennst nicht auf einer speziell arrangierten sportentfernung, sondern einfach von Straße, dann wählen Sie einen beleuchteten Bereich, und das war wie weniger Verkehr möglich, da keine Abgase entstehen Sie profitieren.

Bei welcher Temperatur kann ich im Winter laufen?

Welche Temperatur Sie im Winter laufen müssen, hängt davon ab den Grad der Vorbereitung jeder Person. Wenn eine Person keine bestimmte hat Aushärten, dann müssen Sie mit kürzeren (10-15 Minuten) joggen beginnen, jedes Mal die Laufzeit um 5 Minuten erhöhen. Auch nicht Es lohnt sich, in der Kälte unter 20 Grad zu laufen, wie Sie einfach können die Lunge einfrieren. Auch wenn die Straße einen starken Schneesturm oder Eis hat, Um nicht zu fallen und nicht verletzt zu werden, ist es besser, das Laufen aufzugeben und Warten Sie, bis sich das Wetter verbessert. Wenn es vorbereitet ist und ein erfahrener Athlet, dann kann er laufen und mit – 25 Grad.

Wie man beim Laufen im Winter atmet

Sie müssen atmen, während Sie durch die Nase joggen frostige Luft, die in die Nebenhöhlen gelangt, erwärmt sich vorher in die Lunge gelangen und so Atemwegserkrankungen vorbeugen Wege. Wenn es Ihnen schwer fällt, durch die Nase zu atmen, haben Sie wenig Sauerstoff. Verringern Sie den Rhythmus und Sie werden sich besser fühlen. Es ist auch bei starkem Frost und möglich Wickle einen warmen Schal über dein Gesicht und atme durch.

Laufen Sie morgens im Winter

Frostige Luft ist sehr reich an Luftionen (negativ geladen) Mikropartikel), die aufregend auf den ganzen Körper wirken, Fröhlichkeit und Energie bringen. Im Winter kalte Luft einatmen Beim Laufen sättigen wir unseren Körper mit diesen Luftionen. Deshalb Einige Läufer laufen lieber morgens, um sich zu fühlen Energieschub nach einer Nachtruhe. Da nimmt das Laufen zu Herzfrequenz, nach der es für manche Menschen schwieriger ist Entspannen Sie sich und schlafen Sie ein, deshalb rennen sie lieber morgens als morgens abends. Aber im Großen und Ganzen macht es nicht viel aus, morgens zu laufen oder abends.

Winterlaufkleidung

[sam Codes = “true”]

Die wichtigste Regel der “Kleiderordnung” für das Laufen ist zu vermeiden weder heiß noch kalt. Natürlich in Spezialgeschäften Sportbekleidung kann man solche Anzüge zum Laufen im Winter kaufen, aber nicht für jedermann ist es verfügbar, da sie nicht viel kosten.

Wenn es das Geld erlaubt, können Sie Kleidung zum Laufen kaufen Kaufen Sie wie in diesem Video empfohlen:

Holen Sie sich besser Unterwäsche, jetzt ist es erschwinglich geworden, nicht teuer. Hosen und eine Laufjacke werden am besten gekauft. Bolognese, sie speichern die Wärme gut und werden nicht geblasen. Es wird auch empfohlen, ein Unterhemd zu tragen, das absorbiert Feuchtigkeit. Es wird auch empfohlen, einen warmen Rollkragenpullover am Hals zu tragen es war warm Tragen Sie unbedingt einen warmen Hut, vorzugsweise keine Wolle. da schwitzt ihr kopf und man kann schnell nicht bekommen Der gewünschte Teil der Erkältung und des Vlieses ist warm und bequem zugleich. Nehmen Sie bei starkem Wind einen Schal und Handschuhe mit. Für Joggingschuhe sind am besten geeignet, nicht unbedingt Winter, wie Beim Laufen ist es unwahrscheinlich, dass Ihre Beine einfrieren. Ziehen Sie ein oder zwei Paar warm an Socken. Tragen Sie nicht zu viel Kleidung, damit Sie dies nicht tun eingeschränkt, und es war bequem zu laufen.

Unterschiede zwischen Laufen im Winter und Sommer

Natürlich gibt es einige Unterschiede zwischen Laufen im Winter oder im Sommer. Zuallererst ist dies die Temperatur, wenn Sie im Winter warm brauchen Zum Anziehen reichen dann im Sommer T-Shirts und Shorts völlig aus. Aber im Winter Der Körper ist in frostiger Luft gut temperiert. Auch haben der Unterschied zwischen Winterlaufbändern und Sommerlaufbändern. Wenn Sommer einfach und bequem zu laufen, dann sind sie im Winter mit Eis bedeckt, wodurch rutschig und nicht sicher werden. Auch im Winter ist der Tag kürzer und Wenn Ihr Laufband nicht beleuchtet ist, sicher Schwierigkeiten.

In jedem Fall ist Laufen immer vorteilhaft für Ihren Körper Form und für die Gesundheit Ihres Körpers als Ganzes. Er ist nicht nur ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Kalorien zu verbrennen, hilft aber auch bei der Produktion des Hormons Glück, ist eine Mischung aus Stress und Depression, trägt dazu bei Beseitigung aller schädlichen Abfallstoffe durch Schweiß aus dem Körper, stärkt das Herz-Kreislaufsystem und sättigt den Körper Sauerstoff.

Interessantes Thema:

  1. Wie fange ich an zu laufen?
  2. Bei Aerobic: Werden sie zur Fettverbrennung benötigt oder nicht?

Rate article
WSPORT.ORG - Training, gesunde Ernährung und ein schöner sportlicher Körper Ihrer Träume.
Add a comment