Wie man vor dem Training für die Rekrutierung isst Masse oder Abnehmen

Die richtige Ernährung ist der wichtigste Faktor, um das Set zu erreichen vor dem Training Ziele in Bodybuilding und Fitness. Von der Macht zum Erfolg hängt von 60 – 70% ab und nur 30% hängen von Übungen und ab Trainingsprogramme sowohl zum Muskelaufbau als auch zum Abnehmen, das heißt, Fett verbrennen.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über gute Ernährung Training, also lesen Sie die obigen Informationen sorgfältig durch Informationen.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel beschreibt nur die wichtigsten Anforderungen und Regeln. Aber alle Menschen sind unterschiedlich und basieren darauf Informationen können Sie das perfekte Energie-Schema erstellen und bauen sie für dich.

    • Die Abhängigkeit der Ernährung vor dem Training von Zielen und Intensität Berufe
  • Wann vor dem Training zu essen: Essenszeiten
    • Was ist vor dem Training
    • Kaloriengehalt und Volumen der Lebensmittel
      • Kohlenhydrate
      • Eichhörnchen
      • Fette
      • Wasser
      • Salz
  • Ernährung vor dem Training, um Muskelmasse zu gewinnen
  • Ernährung vor dem Training zur Gewichtsreduktion
    • Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um Gewicht zu verlieren:
      • 1. Sie müssen vor dem Training essen
      • 2. Das Essen beim Sportler sollte 2 Stunden vor dem Start sein Ausbildung
      • 3. Reduzieren Sie protein- und kohlenhydratreiche Lebensmittel. Wenn Sie abnehmen wollen und wenn Sie an Masse zunehmen wollen, dann erhöhen
    • Protein vor dem Training
    • Ist es möglich, während des Trainings zu essen
      • Pre-Workout-Produkte
    • Ernährung vor dem morgendlichen Training
    • Ungefähre Diät vor dem Training
      • Koffein vor dem Training und Leistung
    • Lebensmittel, die vor dem Training vermieden werden sollten
    • Fitness-Diät-Menü

Die Abhängigkeit der Ernährung vor dem Training von Zielen und Intensität Berufe

Welche Intensität der Energie hängt von der Intensität der Übung ab wird vom Körper benutzt. Die am häufigsten verwendete Kombination von Fetten und Kohlenhydrate im Körper, aber die Intensität des Trainings wird beeinflussen zu ihrem Gleichgewicht.

Die Hauptenergiequelle für schweres Krafttraining ist Kohlenhydrate. Beim aeroben Abnehmen werden Fette und Kohlenhydrate sein gleichermaßen an der Energieversorgung des Körpers teilnehmen.

Wann vor dem Training zu essen: Essenszeiten

Der Ausdruck “vor dem Training” für erfahrene Sportler bedeutet Nicht in 5 Minuten dann der Beginn des Unterrichts in der Halle. Mit vollem Magen, körperlich Belastung wird Verdauungsprozesse wegen Blut verlangsamen von den Organen werden in die Muskeln gehen, und sie werden auch Sie stören, Schläfrigkeit, Aufstoßen, Schweregefühl im Magen. Daher besteht keine Notwendigkeit später als 2 Stunden vor dem Training.

Und das Training auf nüchternen Magen wird nicht das erforderliche Niveau erreichen Intensität aufgrund mangelnder Ressourcen im Körper. Deshalb vorher Sie müssen immer Bewegung essen.

Wenn Sie nicht rechtzeitig essen können, können Sie leicht etwas essen verdaulich und energisch, zum Beispiel eine Art Süße oder kleine Früchte oder einen Gainer trinken. Eine halbe Stunde vor dem Training Sie können eine kleine Frucht essen, eine kleine Portion fettarmen Hüttenkäse, leichter Joghurt, eine halbe Portion Brei.

Lesen Sie mehr: Was ist nützlicher Hüttenkäse.

Was ist vor dem Training

Bevor Sie mit dem Training beginnen, müssen Sie Kohlenhydrate zu sich nehmen Füllen Sie die Glykogendepots, die von den Muskeln verwendet werden das Training selbst. Essen Sie einen kleinen Teil der Proteine, die sein werden vom Körper als Aminosäurequelle für die Muskeln verwendet, Schaffung der sogenannten anabolen “Prämisse”. Fette sollten im Pre-Workout-Menü abwesend sein, weil sie langsamer werden: Stoffwechselprozesse, Magenentleerung und Absorptionsrate anderer Nährstoffe wie Eiweiß und Kohlenhydrate.

Kaloriengehalt und Volumen der Lebensmittel

Beim Training zur Gewichtszunahme vorher unzureichende Ernährung Training kann zu Hunger führen und Energie wird enden viel vor dem Ende des Unterrichts. Aber erhöhen Sie die Kalorienaufnahme Pre-Workout ist auch eine schlechte Idee. Sie müssen essen, als ob gewöhnliches Frühstück oder Mittagessen.

Die Menge an Energie, die eine Person verbraucht, wird von vielen beeinflusst Faktoren:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Die Menge an Muskel- und Fettmasse usw.

Die optimale Kalorienaufnahme vor dem Training sollte Make-up:

  • 200 kcal für Frauen
  • 300 kcal für Männer

Kohlenhydrate

Vor dem Training müssen Sie 40 – 70 Gramm langsam essen Kohlenhydrate. Sie werden so genannt, weil sie eine niedrige Geschwindigkeit haben Spaltung in Monosaccharide, die dem Körper am meisten dienen bevorzugte Energiequelle. Aus diesem Grund sind die Produkte Lebensmittel, die langsame oder komplexe Kohlenhydrate enthalten, füttern Organismus mit Energie für mehrere Stunden.

Produkte mit langsamen (komplexen) Kohlenhydraten:

Etwa 65 Gramm pro 100 Gramm Produkt: natürlicher Reis, Haferflocken, Nudeln aus harte Sorten, Buchweizen und anderes Getreide.

40-60 g Kohlenhydrate pro 100 g Produkt: Roggen oder Kleiebrot, Bohnen, Erbsen, Gemüse

10-40 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm Produkt: Käse Quark süß, Kartoffeln, Rüben, Trauben, Äpfel, natürlich Fruchtsäfte.

Eichhörnchen

Zusätzlich zu den Kohlenhydraten sollten die Mahlzeiten am Tag des Trainings enthalten Proteine, um einen anabolen Zustand aufrechtzuerhalten und zu reduzieren Muskelabbau. Proteine ​​sind eine Quelle für Aminosäuren, die für benötigt werden Wiederherstellung und Aufbau von Muskelfasern.

Komplette Aminosäureproteinprodukte:

15-30 Gramm Protein pro 100 Gramm Produkt: Kalbfleisch, Rindfleisch, Schweinefleisch (fettfrei), Huhn, Truthahn, Forelle, Käse, Hüttenkäse, Hühnereier.

5-15 Gramm Protein pro 100 Gramm Produkt: Milch, Wurst, Gänsefleisch, Salami.

Für eine Mahlzeit müssen Sie 20-30 Gramm Protein aus konsumieren Lebensmittel. Das heißt, in einer Sitzung alle Produkte insgesamt sollte 30 Gramm Protein geben.

Fette

In der Ernährung eines jeden Menschen sollte nicht nur ein Sportler pflanzliche Fette enthalten nicht mehr als 10% tägliche Nahrungsaufnahme.

Fetthaltige Lebensmittel werden lange Zeit verdaut und beeinträchtigen die Absorption im Blut andere Nährstoffe, so sollte es nicht vorher gegessen werden Ausbildung. Sie müssen pflanzliche Fette konsumieren, wie Omega-3-Fett mehrfach ungesättigte Säuren.

Produkte, die Omega-3-Fettsäuren enthalten: Fischöl, Leinöl, Oliven Öl und andere.

Wasser

Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil für jeden Menschen und für Sportler und noch mehr. Überwachen Sie die Flüssigkeitsaufnahme auf Tage, so dass es mindestens 2 Liter ist. Eine Stunde vor dem Training Sie müssen ungefähr 800 Gramm Wasser für einen Mann und eine Frau trinken – 500 Gramm. Während des Unterrichts müssen Sie auch wenig Wasser konsumieren nippt, weil man im Unterricht viel Flüssigkeit verliert.

Salz

Elektrolytsalzhaushalt nicht stören. Zur Zeit Workouts, insbesondere Aerobic, haben viele Mineralien verloren. Deshalb Sie können vorher Mineralwasser trinken oder Salz hinzufügen Training zur Wiederherstellung von Elektrolyten.

Ernährung vor dem Training, um Muskelmasse zu gewinnen

Um die Muskelmasse vor dem Krafttraining zu erhöhen verbrauchen Sie genug Kohlenhydrate. 2-2,5 Stunden vorher anaerobe Workouts müssen langsam oder komplex durchgeführt werden Kohlenhydrate. Auch in der Ernährung sollte proteinreiches Essen sein. In Zeit und gleich nach dem Training können die Eichhörnchen noch nicht sein verwendet, um Muskelfasern wiederherzustellen und zu synthetisieren, aber kann Muskeln vor Zerstörung schützen.

30 Minuten vor dem Training können Sie essen:

  • eine große Frucht
  • Beeren mit niedrigem glykämischen Index (Apfel, Birne, Erdbeeren oder andere Beeren
  • ein Proteingetränk trinken, vorzugsweise Molke, weil es schneller resorbiert wird (0,22 Gramm Serum Protein pro 1 kg Körpergewicht).

Ernährung vor dem Training zur Gewichtsreduktion

Wenn Sie Gewicht verlieren müssen, dh Körperfett verbrennen, Dann müssen Sie sicherstellen, dass der Kalorienverbrauch über dem Verbrauch liegt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie zur Gewichtsreduktion nicht vorher essen müssen Ausbildung. Wenn Sie abnehmen wollen, brauchen Sie Aerobic Training zur Gewichtsreduktion.

Wie im Fall der Gewichtszunahme müssen Sie beim Abnehmen für 2 essen Stunden vor dem Training. Aber diesmal die Menge an Kohlenhydraten, die Sie brauchen auf 15-20 g reduzieren und die Menge an verbrauchtem Protein auf 10-15 g reduzieren, so dass es kein überschüssiges Glykogen (Glukose) in den Muskeln gibt. Akzeptiere alle die gleichen komplexen Kohlenhydrate.

Wenn Sie vor dem Training nicht essen, können Sie nicht mit trainieren notwendig für die Fettverbrennungsintensität. Und wenn Sie eng essen und kurz vor dem Training werden Sie die Energie des Essens verbrauchen, nicht überschüssiges Fett.

Vor dem Training zur Gewichtsreduktion müssen Sie eine Mahlzeit mit einnehmen Gesamtzusammensetzung von 15 Gramm Kohlenhydraten (für Männer) und bis zu 10 Gramm Kohlenhydrate für Frauen sowie Eiweißnahrungsmittel für Frauen werden sein Holen Sie sich optimal bis zu 7 Gramm, für Männer 12-15 Gramm. So. Ernährung gibt dem Körper Energie, um das Notwendige aufrechtzuerhalten Intensität zu Beginn des Trainings, aber sein Körper wird klein sein wird beginnen, Körperfett für mehr abzubauen Energie. Wenn Sie eine Protein-Diät zur Gewichtsreduktion verwenden, dann Die Ernährung muss unter Berücksichtigung der Merkmale der Ernährung angepasst werden.

Als zusätzliches Stimulans können Sie 30 Minuten vor dem Training trinke ein Glas starken grünen Tee oder Kaffee ohne Sahne. Es wird sich stärken die Sekretion von Adrenalin und Noradrenalin, die Fett aus mobilisieren Fettzellen, damit Muskelzellen es in verwenden können Qualität der Energie.

Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um Gewicht zu verlieren:

1. Sie müssen vor dem Training essen

Der Körper braucht Energie, um jede Arbeit auszuführen und dafür Funktionieren braucht auch die Energie, die es erhält Lebensmittel. Und wenn Sie nicht essen, wird der Körper nicht Ressourcen für das Training auf diesem Niveau zu bekommen gewünschtes Ergebnis.

2. Das Essen beim Sportler sollte 2 Stunden vor dem Start sein Ausbildung

Erstens ist es aufgrund von Gefühlen schwierig, einen vollen Magen zu haben Schwere, Schläfrigkeit.

Zweitens wird unverdaute und unverdaute Nahrung den Körper nicht zulassen Verwenden Sie interne Ressourcen, dh verbrennen Sie Fett.

3. Reduzieren Sie protein- und kohlenhydratreiche Lebensmittel. Wenn Sie abnehmen wollen und wenn Sie an Masse zunehmen wollen, dann erhöhen

Proteine ​​und Kohlenhydrate sind Nährstoffe, die manipuliert werden müssen abhängig von Ihren Zielen: Wollen Sie abnehmen oder zunehmen? Gewicht Erhöhen oder verringern Sie daher ihre Aufnahme in abhängig vom gewünschten Ergebnis.

Protein vor dem Training

Es ist immer einfacher und schneller, die richtige Menge zu erhalten. Nährstoffe aus einem Cocktail. Es ist einfacher und bequemer zu konsumieren und es zieht schneller ein. Daher können Sie vor dem Training nehmen eine Portion eines Protein-Shakes oder Gainers in 1 Stunde oder sogar in 30 Minuten möglich.

Ist es möglich, während des Trainings zu essen

Während des Trainings können Sie für zusätzliches Aufladen verbrauchen schnelle Kohlenhydrate oder BCAA-Aminosäuren. Sie schützen die Muskeln vor Zerstörung und Stärke hinzufügen.

Pre-Workout-Produkte

Das Folgende sind Beispiele, die Protein und Kohlenhydrate kombinieren Essen, können Sie diese Optionen je nach Ihrem abwechseln Geschmackspräferenzen:

  • Geflügel (Truthahn, Hühnerbrust) mit grobem Brot oder Reis oder Pasta
  • Fettarmer Fisch mit Kartoffeln
  • Fettarmes Fleisch mit Kartoffeln oder Nudeln
  • Eier mit Brei
  • Hüttenkäse mit Brot

Fast unmittelbar nach dem Training jedes leicht verdauliche Essen, weil es gehen wird Rückgewinnung von Energie für das Training. Solche Produkte kann sein:

  • Fruchtsäfte
  • Früchte – Wassermelone, Banane, Ananas, Mango, Aprikosen
  • Fruchtsmoothies
  • Sportgetränke – Gainer, Proteine, nach dem Training Komplexe, Energieriegel.

Sie müssen nach dem Training nicht mehr essen und es ist unwahrscheinlich, dass Sie es haben es wird sich herausstellen, wenn alles Blut in die Muskeln geflossen ist und nicht nur zu viel zu essen, sondern atme schwer.

Ernährung vor dem morgendlichen Training

Wenn Sie lieber morgens trainieren als nach dem Aufwachen Sie müssen einen Protein-Shake trinken und 5-8 Gramm BCAA hinzufügen. Oder Sie können etwas leicht verdauliches essen, wie ein Stück Kuchen oder Kuchen. Andere Lebensmittel passen morgens nicht wirklich. Training, weil sie für eine lange Zeit absorbiert werden und von ihnen der Körper nicht wird Energie für das Training bekommen.

Aber unmittelbar nach dem Training ist es ratsam, ausreichend zu verwenden die Menge an Eiweiß und Kohlenhydraten mit gewöhnlichen Lebensmitteln.

Die besten Mahlzeiten vor und nach dem morgendlichen Training:

  • Geflügel (Hähnchenbrust, Pute) mit Vollkornbrot oder Reis
  • mageres Fleisch mit Kartoffeln oder Nudeln
  • Hüttenkäse mit Vollkornbrot
  • fettarmes Steak mit Kartoffeln oder frischem Gemüse
  • Eiweißomelett mit Haferflocken
  • fettarmer Fisch mit Kartoffeln oder Gemüse

Ungefähre Diät vor dem Training

Was vor dem Training ist, muss jeder Athlet bestimmen für sich aufgrund seiner persönlichen Erfahrung. Aber wir können unterscheiden Grundprinzipien: Feste Nahrung kann 4 Stunden vorher verzehrt werden Starten eines Trainings, Kohlenhydrat-Shakes oder Produkte, die enthalten schnelle Kohlenhydrate – 2-3 Stunden vor dem Training und Das Wasser-Salz-Gleichgewicht muss eine Stunde vor dem Unterricht wiederhergestellt werden.

1 Stunde oder weniger als eine Stunde vor dem Training

  • – frisches Obst: Äpfel, Wassermelonen, Pfirsiche, Trauben, Orangen und / oder
  • – Energiestaus (Gele)
  • – bis zu 1 Tasse Sportgetränk

2 – 3 Stunden vor dem Training

  • – frisches Obst
  • – Brot, Bagels, Nudeln
  • – Joghurt
  • – Wasser

3-4 Stunden vor dem Training

  • – frisches Obst
  • – Brot, Bagels
  • – Nudeln mit Tomatensauce
  • – Ofenkartoffeln
  • – Energieriegel
  • – Müsli mit Milch
  • – Joghurt
  • – Brot / Sandwich mit Erdnussbutter, Fleisch oder Käse
  • – Wasser

Koffein vor dem Training und Leistung

Sportler verwenden Koffein als zentrales Stimulans Nervensystem, um seine Arbeit und neuromuskuläre Verbindung zu verbessern. Es gibt Informationen, dass Koffein die Ausdauer erhöhen kann und Verbessern Sie den Fettabbau, damit Energie funktioniert Muskelzellen. Diese Theorie wird nicht von der Forschung unterstützt, sondern von Ihnen kann ein kleines Experiment machen und herausfinden, ob es funktioniert Für Sie. Kaffee kann als ZNS-Stimulans verwendet werden, aber hier sind Sie sollte auf Ihrem Gesundheitszustand basieren (Herz und Blutdruck).

Lebensmittel, die vor dem Training vermieden werden sollten

Dies wurde bereits oben erwähnt, aber ich werde Sie noch einmal daran erinnern, dass es ölig ist Essen vor dem Training ist eine schlechte Option. Es ist schlecht verdaut und verhindert die Aufnahme von Kohlenhydraten und Proteinen, die für benötigt werden Ernährung des Körpers mit Energie.

Zu lebensmittelschädlichen Lebensmitteln kann man sicher umfassen:

  • Fetthaltiges Fleisch
  • Donuts
  • Bratkartoffel
  • Pommes und Fast Food

Die optimale Ernährung kann nur von Ihnen ausgewählt werden Ihre persönlichen Gefühle, ausgehend von praktischen Erfahrungen in Trainingsprozess. Und was funktioniert sehr gut bei Ihnen Ein Partner oder sogar ein Coach ist möglicherweise nicht für Sie persönlich geeignet. Bei Sie werden auf jeden Fall persönliche Vorlieben in Produkten finden, Körpermerkmale und Stoffwechsel, also experimentieren und Finden Sie Ihre richtige Ernährung vor dem Training.

Ein kleines Beispiel für einen Fitness-Menüplan

Fitness-Diät-Menü

1. Tag

Frühstück: 2 Eier (1 Eigelb, 2 Eiweiß), 100 g Haferflocken, 1 Tasse Orangensaft, 50 g fettfreier Hüttenkäse. Zweites Frühstück: Obstsalat, fettarmer Joghurt. Mittagessen: 100 g gekochtes Hähnchen, 100 g Reis, grüner Salat. Snack: Ofenkartoffel, Joghurt überfliegen. Abendessen: 200 g gedünsteter Fisch, Salat, Apfel.

2. Tag

Frühstück: 100 g Müsli, 1 Tasse Magermilch, 2 Eier, etwas Obst. Zweites Frühstück: 1 Glas Karottensaft, 50 g Hüttenkäse. Mittagessen: Hühnersalat (150-200 g Fleisch), 1 Kartoffel, ein Apfel. Snack: Magermilch, Früchte. Abendessen: 150 g Fisch, 1 Tasse gekochte Bohnen, Salat (möglich mit fettarmem Salat Dressing).

3. Tag

Frühstück: 200 g Erdbeeren, 100 g Haferflocken, Rührei aus 2 Eiern. Zweitens Frühstück: Banane, 100 g Hüttenkäse. Mittagessen: 200 g Fisch, 100 g Reis, Salat. Snack: Obst, Joghurt. Abendessen: 100 g Pute, 1 Tasse Mais, Salat.

4. Tag

Frühstück: 1 Grapefruit, 100 g Herkules, 1 Tasse Milch. Zweitens Frühstück: Banane, 100 g Hüttenkäse. Mittagessen: 150 g Huhn, 50 g Reis. Snack: 1 Glas Gemüsesaft, Kleie. Abendessen: 120 Gramm Rindfleisch, eine Tasse Mais.

5. Tag

Frühstück: Pfirsich, 100 g Haferflocken, Rührei, ein Glas Saft. Zweitens Frühstück: 1 Glas Gemüsesaft, 100 g Reis. Mittagessen: Pita, 100 g Truthahn, Apfel. Snack: Salat, 100 g Hüttenkäse. Abendessen: 100 g Huhn, Salat.

6. Tag

Frühstück: Omelett, 100 g Buchweizen, 1 Tasse Milch. Zweites Frühstück: Hüttenkäse, Banane. Mittagessen: 200 g Fisch, 100 g Reis, Salat, 1 Tasse Orangensaft. Snack: Ofenkartoffel, Joghurt. Abendessen: 150 g Garnelen, Gemüsesalat.

7. Tag

Frühstück: Apfel, Omelett aus 2 Eiern, 100 g Buchweizen. Zweites Frühstück; 100 g Hüttenkäse, Pfirsich. Mittagessen 100 g Rindfleisch, Gemüsemischung (Mais, Karotten, Erbsen). Snack: Joghurt, 100 g Reis. Abendessen: 150 g Huhn, Gemüsesalat.

8. Tag

Frühstück: 1 Grapefruit, 100 g Müsli, 1 Tasse fettarm Milch, 2 Eier. Zweites Frühstück: 70 g Reis, 1 Pfirsich. Mittagessen: 120 g Huhn, Salat, halbe Nudeln, 1 Tasse Orangensaft. Snack: Joghurt, Apfel. Abendessen: 120 g Rindfleisch, Gemüsesalat.

9. Tag

Frühstück: Omelett, 100 g Buchweizen, Obst, 1 Glas Orange Saft. Zweites Frühstück: Banane, Hüttenkäse. Mittagessen: 100 g Fisch, 100 g Reis, Pfirsich, 1 Tasse Orangensaft. Snack: Joghurt, 50-100 g getrocknete Aprikosen. Abendessen: 200 g Fisch, Ofenkartoffeln, Gemüsesaft.

10. Tag

Frühstück: 1 Tasse Blaubeeren, 100 g Haferflocken, Rührei. Zweites Frühstück: 100 g fettfreier Hüttenkäse, 50 g Rosinen. Mittagessen: 100 g Hühnchen Ofenkartoffel, 1 Tasse Gemüsesaft. Snack: fettarm Joghurt, Orange. Abendessen: 100 g Fisch, Gemüsesalat.

11. Tag

Frühstück: eine Scheibe Wassermelone, 2 Eier, 50 g Kleiebrot, 1 Tasse Orangensaft. Zweites Frühstück: Banane, 50 g Hüttenkäse. Mittagessen: 100 g Reis, 200 g Tintenfisch. Snack: 150 g Fisch, Salat. Abendessen: 100 g Huhn, Maissalat.

12. Tag

Frühstück: 1 Tasse Karottensaft, 100 g Haferflocken, Rührei. Zweitens Frühstück: 100 g Reis mit Rosinen und getrockneten Aprikosen. Mittagessen: 100 g Hühnchen in Salat trinken. Snack: Magermilch, Apfel. Abendessen: 120 g Rindfleisch, 100 g Brokkolikohl.

13. Tag

Frühstück: Grapefruit, 100 g Haferflocken, Rührei. Zweites Frühstück: 50 g Hüttenkäse, Pfirsich. Mittagessen: 120 g Pute in Pita, Maiskolben gekocht. Snack: Magermilch, Apfel. Abendessen: 150 g Fisch, Gemüsesalat.

14. Tag

Frühstück: 1 Glas Orangensaft, 2 Eier, 100 g Müsli, 1 ein Glas Milch. Zweites Frühstück: Banane, 50 g Hüttenkäse. Mittagessen: 150 g Huhn, grüner Salat, 100 g Reis. Snack: Joghurt, Pfirsich. Abendessen: 150 g Flussfisch, Gemüsesalat.

Dies ist ein Beispiel für eine Diät für Sportler. So etwas in der Art du solltest essen, aber du solltest nicht kopieren, weil du deine eigene hast Gewicht, Ihr Stoffwechsel und so weiter. Deshalb gehen wir von unserem aus Daten und Ziele und basierend auf diesem Menü stellen wir unsere eigenen zusammen. Am meisten Eine einfache Möglichkeit besteht darin, den Kaloriengehalt von Lebensmitteln zu verringern oder zu erhöhen. wenn Sie abnehmen oder zunehmen möchten.

Und doch müssen die oben genannten Milchprodukte sein fettfrei. Alle Fleischprodukte werden gekocht oder gebacken. Obstpflückstrahl ist nicht süß und bevorzugt grün. Trinken Sie nur natürliche Säfte oder trinken Sie überhaupt nicht. Immer besser trinke klares Wasser.

Rate article
WSPORT.ORG - Training, gesunde Ernährung und ein schöner sportlicher Körper Ihrer Träume.
Add a comment