Wie wähle ich und wo kaufe ich einen Kimono für Judo?

Für jeden Athleten, sei es ein Anfänger oder ein Besitzer Viele Titel und Auszeichnungen, von besonderer Bedeutung ist die Form, in der Er trainiert und tritt bei Wettbewerben auf. Keine Ausnahme und so Ein Sport wie Judo. Es scheint, dass es etwas Unverständliches gibt? Judoka zieh einen Kimono an, der bei jedem gekauft werden kann Fachgeschäft, und binden Sie einen Gürtel einer bestimmten Farbe, entsprechend ihrem Status. Es ist jedoch nicht alles so einfach.

  • Wir werden in Begriffen verstehen
  • Wir wählen Kimonos passend aus
  • Eigenschaften von Kimono-Material für Judoka
  • Die Nuancen bei der Auswahl eines Kimonos für Judokurse

Wir werden in Begriffen verstehen

rebenok-v-kimonoHeute gibt es viele Arten von Kampfkünsten, von denen jede erfordert die Verwendung von spezieller Trainingskleidung – einem Kimono oder als Er wird auch Keiko-Gi genannt. Der Name der Sportuniform entspricht der Name der Kampfkunst. Das heißt, für Judo wird Klassen erworben Judogi oder ein spezieller Kimono für Judo.

Judogi beinhaltet Respekt (oder Jacke), Jubon (oder Hose) und Obi (Gürtel). Die Farbvielfalt ist nicht großartig. Kaufte entweder weiß oder blauer Judogi. Ob separat und im Kit erhältlich Judoka Sportgeräte sind nicht enthalten.

Für Trainings- und Amateurkurse gelten besondere Regeln bei der Auswahl Es gibt keinen solchen Kimono. Es ist wichtig, die Kleidung entsprechend zu wählen ihr Gewicht und ihre Größe sowie achten auf das Material Gewebe.

Wenn wir über Wettbewerbe an professionellen Orten sprechen, dann werden die Anforderungen an die Teilnehmerform berücksichtigt, in speziellen Regeln formuliert. Es geht um eine bestimmte Länge und die Breite der Ober- und Unterseite des Anzugs, der Ärmel und des Gürtels. Und auch ungefähr Zeichnen einer speziellen Rückennummer mit Daten auf Athleten- und Sponsorenwerbung.

Die Rückennummer muss wie folgt festgelegt werden:

  • Es muss genau in der Mitte des Judogi positioniert sein und von dort aus treten Kragenkanten 3 cm;
  • Die Nummer wird ausschließlich mit weißem Faden genäht Umfang;
  • Sie müssen die geschriebene Nummer so festlegen, dass dies nicht der Fall ist beim Anziehen von Judogi mit einem Gürtel verschlossen.

Bei Wettbewerben werden spezielle Nummern auf die Rückennummer geklebt Aufkleber. Die Regeln für ihre Anwendung müssen beachtet werden, um anschließend den Judogi nicht verderben.

Wir wählen Kimonos passend aus

Sie können Kimonos für Judokurse wie im Special kaufen Sportgeschäfte und Online-Shops. Bei der Bestellung Es ist notwendig, vor allem auf das Wachstum zu achten Sportler.

Kimono

Stichprobengrößentabelle

Es ist gut, wenn Sie einen Kimono anprobieren können. In diesem Fall Sie können die Entsprechung der Form zum Wachstum des Athleten deutlich sehen. Wenn Sie müssen einen Kauf tätigen, ohne es anzuprobieren. Es ist besser, eine Person zu entwickeln zusätzlich 5-10 cm hinzufügen. Dies ist notwendig, da nach Beim ersten Waschen schrumpft das Material und der Kimono ist ein wenig kurz gesagt.

Im Idealfall sollte Judogi wie folgt auf Ihnen “sitzen”:

  • Nicht zu eng, um Bewegungen während nicht einzuschränken Ausbildung
  • Die Länge des Oberteils sollte bis zur Mitte des Oberschenkels des Athleten reichen.
  • Wenn Sie eine Uniform tragen, sollten die unteren Ecken der Jacke vollständig sein Decken Sie den Bauchbereich ab und erreichen Sie das Gegenteil Seiten;
  • Der Ärmel der Jacke sollte das Handgelenk bedecken.
  • Die Länge der Hose sollte bis zum Sprunggelenk reichen;
  • Der Riemen muss so lange gewählt werden, dass danach Der Doppelkörper des Athleten umhüllt lose Enden, die in einem Knoten hängen 20-30cm.

Eigenschaften von Kimono-Material für Judoka

Bei der Wahl des Materials für Judogi gibt es keine besonderen Schwierigkeiten sollte. Diese Form wird in der Regel aus 100% Baumwolle genäht unterscheidet sich in ausgezeichneten hygroskopischen Eigenschaften und ist einfach angenehm zu zum Körper.

Heutzutage findet man auf dem Markt immer häufiger Kimono, einen Stoff welches Polyester hinzufügte. Mit dieser Lösung können Sie alles speichern positive Eigenschaften der Baumwolle, aber gleichzeitig rettet der Verbraucher vor Probleme wie starkes Schrumpfen des Gewebes, eine gelbliche Färbung, manifestiert sich durch wiederholtes Waschen, starke Falten.

Darüber hinaus können moderne Stoffe vorgefertigt werden mit Spezialwerkzeugen behandelt, um das Gewebe zu erhalten sein ursprüngliches Aussehen nach dem Waschen, nämlich nicht hinsetzen. Das ein sehr wichtiger Faktor, also achten Sie darauf, wenn Wählen Sie ein Formular aus, um in der Größe korrekt zu navigieren.

Separat ist die Gewebedichte zu erwähnen. Ouga sind ausgenäht ziemlich dichtes Gewebe, über das normalerweise Daten zu sehen sind das Etikett. Je dichter der Stoff ist, desto schwerer wird das Produkt und desto schwerer dichter wird es auf dem Athleten sitzen. Stoff nähen Jubon hat in der Regel eine geringere Dichte.

Für Profisportler wird die Dichte des Kimonostoffs sein höher als die Form für Kinder oder Anfänger. Zum Beispiel die Regeln Judowettbewerbe regeln die Dichte von Kinderkimonos in reichen von 700 bis 750 g / m².

Die Nuancen bei der Auswahl eines Kimonos für Judokurse

KimonoZusätzlich zu den oben genannten Aspekten bei der Auswahl eines Kimonos für Judokurse können ein paar weitere Nuancen hervorheben So können Sie die einzig richtige Entscheidung treffen.

  1. Wenn Sie ein Anfänger oder nur ein Amateur sind, Sie Habe nur einen Satz Judogi in Weiß oder Blau. Es sei darauf hingewiesen, dass aufgrund der Besonderheiten der Produktion blaue Kimonos kosten mehr.

Ein Fachmann muss mindestens zwei haben Kimono beider Farben. Athleten, die an Wettkämpfen teilnehmen Auf hohem Niveau muss man Herstelleruniformen kaufen, genehmigt von der International Judo Federation (d. h. mit Lizenz).

  1. Damit die Form ihrem Meister so lange wie möglich dient, Stoff Wackel und Jubon sind zusätzlich mit speziellen Einsätzen verstärkt. Für Jacken zeichnen sich durch das Auftreten von zusätzlichem Schutz auf Brust, Rücken, sowie in den Schultern. Hosen verstärken sich in den Knien.
  2. Achten Sie auch auf die Breite des Revers des Revers der Jacke Judoka. Ein Qualitätsprodukt muss mindestens 4 Zeilen haben. aufgrund dessen kann es leicht zusammengeklappt werden und nicht breiter als 4x siehe
  3. Separat sollte über den Gürtel der Hose gesagt werden. Es kann auf einem Gummiband sein oder in Krawatten. Ein zuverlässigerer Gürtel gilt als Krawatte und für Uniformen von Profisportlern nähen nur solche. Aber für Kinderkimonos sind mit einem Gürtel an einem Gummiband durchaus akzeptabel.

Infolgedessen können wir feststellen, dass der Prozess der Auswahl eines Kimonos für Judokurse sind nicht sehr schwierig. Zuletzt Der bestimmende Faktor wird wahrscheinlich der Preis des Kits sein. Wie Kimonos für Kinder und Anfänger sind in der Regel recht günstig fast alle Kategorien unserer Bewohner. Berufsuniform das hat per Definition alle Nuancen der Arbeit eines Judoka herausgearbeitet kann nicht billig sein. Unter solchen Herstellern können identifiziert werden Das japanische Unternehmen Mizuno, der berüchtigte Adidas, Green Hill.

Rate article
WSPORT.ORG - Training, gesunde Ernährung und ein schöner sportlicher Körper Ihrer Träume.
Add a comment